goldgesicht
 als Bergmann Wein Signe
5-Galgenl-0718--21-
a_Irber_W1

am Berg, Richtung Goldmühl befindet sich das Bergwerk “Goldkronach” welches vom Nürnberger Kohlenhändler Leger angeschlagen wurde
Hier wurde angegeben, dass es eine Ausbeute von über 20 Gramm Gold, jedoch nach Beprobung des Bergamtes Bayreuth nur 2 Gramm pro Tonne Erz aufwies.
Die Halde ist verschwunden, sie wurde für Wegebau am Weizbühl verwendet, wo vor dem Kriegsende eine Arbeitersiedlung errichtet wurde

Ca.

a_irber_klein18
5-Galgenl-0718--2-
a_IRBER9_klein1
5-Galgenl-0718--14-

Bilder Untertage

0730
Galgenl-0718--27-
0721
0702
0728
[Goldbergknappen] [Rundgang Beginn] [Rund um Goldkronach] [Kindergarten] [Volksschule] [Geo Punkt 8] [Bergwerk "Goldkronach"] [Katholische Kirche] [Gottesacker mit Kapelle] [Wanderparkplatz] [Zartenhaus] [Gesegneter Friedrich] [Silberne Rose] [Main-+Zoppatental] [Brandholz alte Chronik] [Pochwerk 1562] [Mühle+Rautenkrantz-Zeche] [Unterer Scheibenschacht] [Denkmale] [Steinbruch] [Glasmacher] [Schmidten-Weiher] [Pochwerk bayr. Zeit] [Heintzen-Weiberfeind-Schacht] [Schmidten-Schachthalde] [Nasses Lichtloch+Schulen] [Ludwig Wittmannschacht] [Tannen-Schacht] [Schönauer-Schächtlein] [Alter (Gold?) Schacht] [Oberer Scheiben-Schacht] [Jakobi-Schacht] [Rautenkrantz-Schacht] [Oberer Tannen-Schacht] [Ferber-Schacht +Rösche] [Ritter St.Georgzeche] [Gemeinsames Zechenhaus] [Pingen Name Gottes-Gang] [Mittlerer Tagstollen Name Gottes] [Tiefer Tagstollen Name Gottes] [Schmutzlerzeche] [Häfners-Graben] [Stadtkirche-Beschreibung] [Kirchgasse] [Kellergasse] [Museum+Stadtgeschichte] [Schloß Goldkronach] [Mühlen] [Goldwäscher] [Alaun-Beständig Glück] [Plana] [Links] [impressum]